Schülercoaches – Dein Team für Alle Lebenslagen

Die Tränen rollen,

die Lehrer grollen,

was tut man jetzt?

Sich mit den Schülercoaches zusammengesetzt!

Dieser „total kreative Reim“ spiegelt natürlich nicht mal im Ansatz die umfangreiche Arbeit der Schülercoaches der Rackow-Schulen wider, aber was ist denn überhaupt ein sogenannter SchüCo?

Eine wichtige Instanz der Rackow-Schule bildet das Schülercoach-Team. Diese pädagogischen und psychologischen Fachkräfte sind permanente Ansprechpartner der Schülerinnen und Schüler für auftretende schulische Fragen und Probleme. Somit verknüpfen sie die verschiedenen Akteure des Schulalltages, wie zum Beispiel Schülerschaft, Elternhaus, Schulleitung, Lehrerkräfte und andere Verwaltungsmitglieder und ermöglichen dementsprechend eine transparente Kommunikation in alle Richtungen.

Ferner kann durch die individuelle Betreuung der Schülerschaft an den verschiedenen Leistungsniveaus angeknüpft werden. Bei Bedarf unterstützen die Schülercoaches beispielsweise die Zukunftsplanung der einzelnen Schülerinnen und Schüler mit Karrierehinweisen und Beratungsgesprächen. Deshalb kann jederzeit ein individueller Termin vereinbart werden, bei dem eine gezielte Unterstützung im Mittelpunkt steht.
Disziplinarische Instanz

Momentan besteht das Schülercoach-Team an der Rackow Schule in Berlin aus fünf Mitgliedern. Sowohl während des Unterrichts, als auch nach Unterrichtsschluss kann ein Schülercoach in den Büroräumen angetroffen werden. Weiterhin agieren sie als disziplinarische Instanz, um nichtsdestotrotz eine hohe Unterrichtsqualität zu gewährleisten. Deshalb müssen „Zuspätkommer“ bspw. bei den Schülercoaches vorstellig werden, bevor sie die Klassenräume betreten dürfen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Schülercoaches bei sozialen Schwierigkeiten, als auch bei privaten Problemen, Konflikten mit Lehrkräften und bei Lern- und Motivationsproblemen als permanente Anlaufstelle fungieren.

Spätestens im Laufe des Praktikums, welches ein Großteil der Schülerschaft durchläuft, stoßen sie auf die Schülercoaches. Diese betreuen neben dem Schulalltag auch den Praktikumsbetrieb und koordinieren die Zusammenarbeit zwischen der Schule und den anderen außerschulischen Einrichtungen. Mit anderen Worten ist Schule nicht ausschließlich ein Lernort, sondern ebenso ein Lebensort. All das soll sich positiv auf das Wir-Gefühl innerhalb der Schule auswirken und so einen Wohlfühlort entstehen lassen.

Hier noch einmal die wichtigsten Punkte:

  • Beratung und Einzelfallhilfe
  • Vernetzung
  • Projektarbeit
  • Qualitätssicherung

Beratung und Einzelfallhilfe

Durch die Präsenz der Schülercoaches an der Rackow-Schule haben die Lernenden die Möglichkeit, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und sich in Problemsituationen Rat zu holen.

Deshalb stehen im Mittelpunkt der Einzelfallhilfe zum Beispiel individuelle Probleme in der Persönlichkeitsentwicklung, Konflikte mit Mitschülern und Mitschülerinnen, Konflikte mit Lehrkräften, Schulabsentismus, Lernprobleme und Schulschwierigkeiten. Bei Bedarf kann sich aus einer einmaligen Beratung eine längerfristige Begleitung entwickeln. In Absprache mit den betroffenen Schülern bzw. Schülerinnen erscheint es oftmals sinnvoll, Klassenlehrer oder weitere Bezugspersonen miteinzubinden.

Vernetzung 

Um eine individuelle Förderung zu gewährleisten ist es unabdingbar, dass sich alle Einrichtungen und Personen, die den Lebensbereich der Schülerinnen und Schüler tangieren, austauschen, kooperieren und sich inhaltlich wie auch operativ abstimmen.

Projektarbeit

Projekt- und Sporttage finden in regelmäßigen Abständen in der Rackow-Schule statt und leisten einen entscheidenden Beitrag für das Schul- und Klassenklima der einzelnen Jahrgangsstufen. Deshalb werden gemeinsam mit Lehrkräften, den Schülercoaches und weiteren Kooperationspartnern themenspezifische Projekte, beispielsweise in den Bereichen Teambuilding und Sport organisiert, durchgeführt und reflektiert.

Qualitätssicherung.

Abschließend erfolgt auch der Hinweis, dass die Arbeit der Schülercoaches in regelmäßigen Abständen evaluiert wird, um momentane Handlungsansätze zu reflektieren und neue zu erschließen. Somit unterliegt das Schülercoach-Team einem permanenten Wandel und passt sich so stets an die Bedürfnisse der sich ebenfalls wandelnden Schülerschaft an. Wir hoffen Ihr konntet in diesem Beitrag einen kleinen Eindruck in die Arbeit unserer Schülercoaches gewinnen. Sofern Ihr noch Fragen habt, dann lasst im Anschluss gerne noch einen Kommentar da. Ansonsten bleibt uns abschließend nur zu sagen, dass wir froh und stolz auf unsere SchüCo’s sind.

Zum Abschluss schaut doch noch auf anderen Beiträgen unserer Seite vorbei. Hier haben wir euch beispielsweise eine kleine Tippsammlung für ein erfolgreiches Jahr 2019 zusammengestellt.

Rackow-Verwaltung Verfasst von:

Das Organisationswunder der Rackow-Familie. Es sorgt nicht nur für einen reibungslosen Ablauf im Schulalltag und die pünktliche Ausstellung von Bescheinigungen, sondern präsentiert euch exklusiv das Leben der Schülerinnen und Schüler.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.